Weiterbildung Validation


Weiterbildung Validation

validation2: validation

Was ist Validation?!

Validation ist eine Methode, um mit Menschen zu kommunizieren, deren verbale Fähigkeiten, deren logisches Denken durch die Alzheimer-Erkrankung oder eine andere Demenzform stark eingeschränkt ist.

Sie beruht auf der Fähigkeit, zuhören und empathisch reagieren zu können. Alte Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, empfinden oft Wut oder Angst. Sie können aber nicht mehr sagen, warum sie wütend oder ängstlich sind.

Validation kann dabei helfen, diese Gefühle zu bearbeiten und die Betroffenen zu beruhigen. -Naomi Feil-

Inhalt:

Oftmals stellen uns die Verwirrtheit unserer Angehörigen oder PatientInnen vor ein Rätsel.

Das Verhalten ist unvorhersehbar, unberechenbar und unerklärbar.

Damit im Alltag umzugehen kostet uns meist viel Kraft.

Dabei gibt es eine gute Methode, die uns Hilft ein besseres Verstehen und einen besseren Umgang insbesondere mit AlzheimerpatientInnen zu bekommen – VALIDATION.

Validation bedeutet wertschätzen. Diese von Naomi Feil entwickelte Methode lässt sich an einem Wochenende leicht anhand von vielen Übungen und Praxisbeispielen erlernen.

Sie wird Ihnen ein unbezahlbares Werkzeug für das Zusammenleben und arbeiten mit den Ihnen anvertrauten Personen werden.

Referentin:

MAS Valerie Clarke geprüft zur Validationsanwendung bei Vicki de Klerk, der Tochter von Naomi Feil

Datum:

Sonntag, 11.12.2011

09:30 – 18:30 Uhr

auch für Angehörige

Kosten: 144,– inkl. Unterlagen

Anmeldung:

>>Anmeldeformular

Wenn Sie an diesem Lehrgang teilnehmen wollen, ersuchen wir Sie die Seminargebühr von Euro 144.- auf folgendes Konto zu überweisen:


Volksbank Wien, BLZ 43000; Kontonummer: 4550 231 7006 ltd. auf ÖIGT KG

Mit Einzahlung der der Seminargebühr ist Ihr Seminarplatz reserviert. Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge, da nur eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl möglich ist. Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erhalten Sie Ihre Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von Euro 60.- zurück. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei späterer Stornierung bzw. Nichterscheinen die Anzahlung und die vollständige Lehrgangsgebühr zu begleichen ist, es sei denn, Sie bringen eine/n ErsatzteilnehmerIn, der/die Ihren Seminarplatz übernimmt.

Für weitere Auskünfte und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefon: 0676 93 83 700

Teilen