Glossarübersicht


Angststörungen nach ICD10


Angstsymptome ohne Auslöser durch äußere Reize, sondern durch innere Reize (Körpersymptome und Angst machende Gedanken). PanikstörungAttackenartiges Auftreten körperlicher und geistiger Symptome mit subjektivem Bedrohtheitsgefühl und späterer Erwartungsangst vor neuerlichen Panikattacken. […]

» Mehr Informationen

Angst


Lateinisch bedeutet Angst: im Geiste beunruhigt. Angst ist ein extremer Erregungsanstieg bzw. -zustand. Wir erleben ihn in uns auf drei verschiedenen Ebenen: Im Körper (physisch): wir zittern, schwitzen, sind verkrampft, […]

» Mehr Informationen

ADHS alternative Therapie


1. Merkmale von ADHS Wutanfälle Das Ausrasten bei einem „NEIN“ Fühlen sich oft bei Kleinigkeiten angegriffen Leicht ablenkbar Klassenclown Störenfried – überspielen so ihre Defizite aber auch ihre Begabungen und […]

» Mehr Informationen

Abnorme Gewohnheiten nach ICD10


Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle Pathologisches Glücksspiel (unkontrollierbarer Drang zum Spielen) Pathologische Brandstiftung (Pyromanie: Drang zum Feuerlegen) Pathologisches Stehlen (Kleptomanie) (ohne Bereicherungsabsicht) Trichotillomanie (innerer Drang zum Haareausreißen) andere abnorme […]

» Mehr Informationen