Fortbildung

Einsetzen von Imagination in der Beratung


Für Einzelsetting und Gruppenarbeit

„Imaginationen sind das Tor zu unserem Unbewussten und der Schlüssel zu einem erfülltem Leben.“

In der Fortbildung wird der Einsatz von „geführten Imaginationen“ für die Arbeit mit Einzelpersonen und mit Gruppen vorgestellt. Im Unterschied zu Fantasiereisen im Rahmen von Entspannungskursen, liegt der Schwerpunkt hier jedoch nicht auf Entspannung und Entlastung, sondern im Rahmen der psychologischen Beratung auf der tiefen Selbsterfahrung, Be- und Verarbeitung verschiedener Themen, der Persönlichkeitsentwicklung und Selbstverwirklichung.

Neben didaktisch gut aufbereiteten Arbeitsunterlagen über das Setting und praktischen Beispieltexten für die geführten Imaginationsreisen, die direkt in der Praxis angewandt werden können, erwartet Sie in der Fortbildung viel Input um Ihr Wissen über Imagination zu vertiefen und zu erweitern.

Durch eine anschließende kreative Nachbearbeitung (Zeichen und Malen) werden innere Bilder integriert und können im Nachgespräch zusätzlich gedeutet und auf den Alltag bezogen werden.

Inhalt:

  • Wie und warum wirken Imaginationen?
  • Worauf ist beim Einsatz und in der Durchführung zu achten?
  • Wir kann Ihre Bedeutung erschlossen werden?
  • Welche Gefahren gibt es bei der Arbeit mit Imagination?
  • Wie kann mit Schwierigkeiten während der Umsetzung umgegangen werden?
  • Wie führe ich das Nachgespräch, um die Zeichnung aus der Imagination für den Transfer in den Alltag nutzen zu können?

Aufbau:

  • theoretischer Input
  • unmittelbare praktische Übung
  • sich selbst als Klient*in und als Begleiter*in erleben und ausprobieren

Zielgruppe:

  • Psychologische Berater*innen (Lebens- und Sozialberater*innen)
  • Klinische – und Gesundheitspsycholog*innen
  • Erwachsenenbildner*innen
  • Entspannungstrainer*innen
  • Pädagog*innen
  • Personen aus dem psychosozialen Berufsfeld
  • Menschen, die Imagination lieben und vertiefen möchten

Termin:

Sa 02. April 2022 09:30-18:00 und

So 03. April 2022 09:30-14:00

16 UE

Kann als verpflichtende Fortbildung für z.B. Lebens- und Sozialberater*innen und andere Berufsgruppen aus dem psychosozialen Feld mit 16 UE angerechnet werden.

Ort: 1050 Wien, ÖIGT

Kosten: € 256.- inkl. 20% Ust. + inkl. Skripten

LehrtrainerInnen


Gracia Szuszkiewicz

Lebens- und Sozialberaterin (psychologische Beratung), Erziehungswissenschaftlerin (Erwachsenenbildung), angehende Musikwissenschaftlerin, Entwicklerin und Ausbildungsleiterin der Souljourney-Methode

Schwerpunkt: Souljourney – Katathyme Imagination, Anthropologische und philosophische Grundlagen

Aus,- Weiter- und Fortbildungen

Ausgebildet in Katathymem Bilderleben und Guided Imagery and Music, sowie Entspannungstherapie Ausbildungsassistentin für Katathymes Bilderleben, Trainerausbildung und Co-Trainerin für Guided Imagery and Music am Insitut Imago, München

Für weitere Auskünfte und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Telefon: +43 699 811 39 0 85

Anmeldung zu: Einsetzen von Imagination in der Beratung


    *Pflichtfelder

    Lehrgangsbeginn*

    Vorname*
    Nachname*
    E-Mail*
    Geburtsdatum*
    Strasse*
    Hausnummer/Türnummer*
    PLZ*
    Ort*
    Land*
    Telefon*

    Ihre Nachricht (optional)



    Hiermit melde ich mich verbindlich an und habe die AGB akzeptiert.

    Ich möchte die ÖIGT Newsletter abonnieren, die ich jederzeit abbestellen kann.



    ÖIGT Akademie Ausbildungen - Lebens- und Sozialberater, Geistiges Heilen, Massage, Anonym hat 4,92 von 5 Sternen 34 Bewertungen auf ProvenExpert.com