Ausbildung Geistiges Heilen Geistige Medizin ÖIGT
Ausbildung

Ausbildung Geistiges Heilen, ÖIGT – Zertifikatslehrgang


Schon C.G. Jung, der Pionier (1875-1961) der modernen Psychotherapie, schreibt über das Geistige Heilen: “Heilen durch die Kraft des Geistes ist keine neue ‘Erfindung’, sondern ein uraltes Phänomen. Auch C. G. Jung glaubte an Geistheilung als eine Methode der Zukunft. 

Er nahm an, dass nicht nur unentdecktes Potential im Menschen selbst schlummert, sondern unter bestimmten Bedingungen göttliche Energien wirksam werden, die sowohl funktionelle als auch organische Störungen heilen können. 

„Ich glaube, dass Heilen auf nichtmateriellem Weg, durch geistige Methoden, eine Zukunft ungeahnter Möglichkeiten hat. Und ich glaube, dass ihr Bereich allmählich über das, was wir heute zu Recht oder Unrecht als funktionell bezeichnen, hinauswachsen und auch alles Organische umschließen wird…… Dann wird kaum noch Raum sein für althergebrachte Arzneimittel. Es liegt mir fern, die moderne Medizin und Chirurgie irgendwie herabzusetzen, ich hege im Gegenteil große Bewunderung für beide. Aber ich habe Blicke tun dürfen in die ungeheuerlichen Energien, die der Persönlichkeit selbst innewohnen, und in solche von außerhalb liegenden Quellen, die unter gewissen Bedingungen durch sie hindurchströmen und die ich nicht anders als göttlich bezeichnen kann. Kräfte, die nicht allein funktionelle Störungen heilen können, sondern auch organisch bedingte, die sich als bloße Begleiterscheinungen seelisch-geistiger Störungen herausstellen.“

Zitat des weltberühmten Schweizer Psychiaters Carl Gustav Jung (*1875; †1961)

Was ist Geistiges Heilen

In Österreich ist geistiges Heilen, anders als in England und der Schweiz, wo geistige HeilerInnen seit Jahren (in England seit Jahrzehnten, hier übernimmt die Krankenkasse auch die Kosten) mit Ärzten erfolgreich zusammenarbeiten, nicht anerkannt.

Ich persönlich schätze die Schulmedizin sehr und ich kenne ÄrztInnen die ihr Handwerk bewundernswert ausführen. Mit einigen habe ich eine hervorragende Zusammenarbeit.

Ich habe erlebt, dass ÄrztInnen unglaubliche Leistungen erbringen, mit einer derartigen Präzision Operationen an Gehirn, Herz und anderen Organen durchführen. Davor hab ich großen Respekt und sie genießen dafür meine volle Anerkennung.
Die Kehrseite ist jedoch das immer stärker werdende Spezialistentum, also die ärztliche Spezialisierung z.B. auf ein Organ. Das birgt natürlich die Gefahr, dass ganzheitliche Zusammenhänge nicht in Betracht gezogen werden

Oft erlebe ich auch eine reine Medikamenten-Medizin, wo ganz besonders ältere PatientInnen nicht selten eine Hand voll Tabletten einnehmen, ohne darüber aufgeklärt zu werden, welche Auswirkungen das haben kann. Einen Teil der Medikamente gegen ihre Leiden, einen anderen Teil gegen die schädlichen Nebenwirkungen.

Geistiges Heilen hat keine Nebenwirkungen.

Geistiges Heilen wird nicht als wissenschaftliche Methode anerkannt, obwohl es heute durch die moderne Physik ausreichende Arbeiten über deren Wirksamkeit gibt (Morphisches Feld durch Rupert Sheldrake, Biophotonen durch Fritz-Albert Popp, Doppelspalt-Experiment durch Olaf Nairz, Markus Arndt und Anton Zeilinger, um nur einige zu nennen).

Geistiges Heilen ist eine seit Jahrtausenden zwar nicht wissenschaftlich anerkannte aber dafür erfolgreiche „Methode“.

Im Unterschied zur Medizin, hat sich beim geistigen Heilen nie etwas verändert. Es war und ist immer die bedingungslose Liebe, die uns Menschen, Tiere und Pflanzen heilt.

Anders als in der Medizin, in der das Wissen von gestern, heute oft keine Relevanz mehr hat, weil es heute wieder neue Erkenntnisse gibt und daher oft das „Gestrige“ schon heute als völlig abstrus und falsch gilt und vielleicht „morgen“ das „Heutige“ keine Richtigkeit mehr darstellt

Das bedeutet, die medizinische Behandlung, welche sie heute erhalten, ist immer nur nach dem jeweiligen heutigen Wissensstand die richtige Behandlung.

Möglicherweise werden wir uns in einigen Jahren fragen, wie wir es nur zulassen konnten, dass unsere Körper gewaltsam zerschnipselt und lebenswichtige Organe einfach rausgeschnitten wurden.

Geistiges Heilen war gestern wie heute, in allen Kulturen und Religionen eine wirksame „Methode“. Und es gibt heute auch immer mehr Ärzte, die sich dem Geistigen Heilen widmen.

Was gestern wirksam war, ist es bis heute geblieben, weil bedingungslose Liebe Heilung bringt und nicht durch wissenschaftliche Erkenntnisse überholt oder unwirksam wird, sondern ein immerwährendes Heilungskonzept darstellt. In allen Kulturen, Religionen und Völkern.

Liebe verbindet. Liebe heilt.

Helmut Siebenmorgen

Daher ist geistiges spirituelles Heilen an keine religiösen Konfessionen gebunden.

Ganzheitliche Heilung bezieht sich daher immer auf den ganzen Menschen, auf die körperliche, seelische und geistige Ebene.

Geistiges, spirituelles Heilen kann bei jeder Art von Erkrankungen oder Befindlichkeitsstörungen, bei Stress, bei körperlichen und bei seelischen Verletzungen angewandt werden.

Geistiges Heilen kann zur Ergänzung anderer Therapien als auch eigenständig praktiziert werden.

Weder Anamnese noch medizinische Diagnose sind erforderlich, damit geistige Heilmethoden wirken

Heilen als Berufung

Da wir speziell in der Arbeit mit Menschen ein hohes Maß an Verantwortung tragen, sehe ich es nicht nur als wichtig sondern als unabdingbar, eine seriöse und qualitativ hochwertige Ausbildung für Geistiges Heilen – Geistige Medizin absolviert zu haben.

Der Lehrgang “Geistiges Heilen – Geistige Medizin” wird nach den Qualitätsstandards des ÖIGT durchgeführt.

AbsolventInnen erhalten nach positivem Abschluss das Zertifikat für “Geistiges Heilen – Geistige Medizin” ausgestellt vom ÖIGT Österreichischen Institut für Ganzheitliche Therapie.

Die Ausbildung Geistiges Heilen – Geistige Medizin erstreckt sich über die Dauer von einem Jahr und beinhaltet 7 Module.

Die Zeit zwischen den einzelnen Modulen ist zum Praktizieren gedacht. Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass jede Teilnehmer*in bereits nach dem 1. Modul das Erlernte in der Praxis anwenden kann.

Ausbildungsinhalte

Bedeutung von Energiemedizin

Bedeutung von Geistiger Medizin

Geistige Gesetze

Verbinden mit der bedingungslosen göttlichen Liebe

Kontaktheilen

Berührungsloses Heilen

Fernheilung

Atemtechniken

Chakren – Reinigung

Chakren – Aktivierung

Aura sehen und Aura spüren

Techniken zur Trauma – Löschung

Aufladen von Gegenständen

Ritualarbeit

Meditationen

Gesprächsführung

Selbsterfahrung

Berufs – Ethik

Rechtliche Grundlagen und Gewerberecht

Praxisgründung und Gewerbeanmeldung

USP – deine individuelle Einzigartigkeit als Heiler*in

ÖIGT Ausbildung Geistige Medizin

Ausbildungs – Voraussetzungen

  • Aufnahmegespräch – Terminvereinbarung unter 0676 9383 700
  • Psychische Gesundheit
  • Bereitschaft an sich zu arbeiten und zur Selbstreflexion
  • Bereitschaft über sich hinauszuwachsen
  • Keine Psychopharmaka und/oder bewusstseinsverändernden Substanzen

ÖIGT Zertifizierung

Für das Zertifikat des Österreichischen Instituts für Ganzheitliche Therapie sind folgende Voraussetzungen:

  • 85% Anwesenheit
  • 10 Std. Einzelselbsterfahrung
  • Protokolle über 10 Behandlungen mit Geistigem Heilen
  • Diplom-Arbeit
  • Positiver Abschluß

Unterrichtseinheiten

105 UE

Kosten

Aufnahmegespräch: 80.- (wird bei Aufnahme zur Ausbildung dem Lehrgangsbeitrag gutgeschrieben)

2.390.- für die gesamte Jahresausbildung exkl. Einzelselbsterfahrung
Im Preis schon inbegriffen 20% Mwst. und ÖIGT Zertifizierung

Termine und Ort

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 1

Sa. 27.06.2020 10:00 – 18:00
So. 28.06.2020 09:00 – 14:00
Ort: Siebenmorgen-Hof, Burgenland

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 2

Sa. 19.09.2020 10:00 – 18:00
So. 20.09.2020 09:00 – 14:00
Ort: ÖIGT – Wien, 1050, Schönbrunner Str. 43

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 3

Sa. 28.11.2020 10:00 – 18:00
So. 29.11.2020 09:00 – 14:00
Ort: ÖIGT – Wien, 1050, Schönbrunner Str. 43

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 4

Sa. 06.02.2021 10:00 – 18:00
So. 07.02.2021 09:00 – 14:00
Ort: ÖIGT – Wien, 1050, Schönbrunner Str. 43

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 5

Sa. 24.04.2021 10:00 – 18:00
So. 25.04.2021 09:00 – 14:00
Ort: ÖIGT – Wien, 1050, Schönbrunner Str. 43

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 6

So. 30.05.2021 9:30 – 17:00
Ort: ÖIGT – Wien, 1050, Schönbrunner Str. 43

Geistiges Heilen – Geistige Medizin 7

Sa. 26.06.2021 10:00 – 18:00
So. 27.06.2021 09:00 – 14:00
Ort: Siebenmorgen-Hof, Bgld.

Ausbildungsleitung

Helmut Siebenmorgen
AGB

Für weitere Auskünfte und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Telefon: 0676 93 83 700


Ich bin verpflichtet dazu, Sie aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass sich die auf dieser Webseite verwendeten Formulierungen wie „heilen oder geistiges Heilen“ immer auf das Energiesystem des Menschen und auf die Aktivierung seiner Selbstheilungskräfte in Einbeziehung aller Ebenen beziehen und nicht im Sinne von schulmedizinischem Heilen gemeint ist.
Daher wird von mir auch keine ärztliche Tätigkeit entfaltet bzw. schulmedizinische Diagnose erstellt.

Anmeldung zu: Ausbildung Geistiges Heilen, ÖIGT – Zertifikatslehrgang


*Pflichtfelder

Lehrgangsbeginn*

Vorname*

Nachname*

E-Mail*

Geburtsdatum*

Strasse*

PLZ*

Ort*

Land*

Telefon*

Ihre Nachricht (optional)

Hiermit melde ich mich verbindlich an und habe die AGB akzeptiert.

Ich möchte die ÖIGT Newsletter abonnieren, die ich jederzeit abbestellen kann.